Shop

Riesling Irbling DAC 2017


92 Punkte
Falstaff

Erzeuger Weingut Leindl
Ried Irbling
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2017
Inhalt 0,75 l
Analyse Alk: 13,5 %vol; Sre: 6,7 g/l; Rz: 6,2 g/l
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Lieferung: Versand nach Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Österreich.

15,50  inkl. Ust.

Beschreibung

Der am Irbling vorherrschende Gneis-Schiefer bringt wunderbar feingliedrige Rieslinge mit aufregendem Pfirsicharoma.

Serviervorschlag

Fisch, Meeresfrüchte oder helles Fleisch.

Ried Irbling

Das Gebiet des Irbling erstreckt sich von 300 bis 400 Höhenmeter. Diese großteils steil abfallende Südlage liegt im klimatischen Spannungsfeld zwischen extremer Bodenerwärmung und nächtlichen Kaltluftströmen. Die Riede liegt an den Ausläufern der Waldviertler Gneis-Schiefer-Platte, welche prägend für das Terroir dieser Weine ist. Voraussetzungen, die für fruchtige, feingliedrige Rieslinge optimal sind.

Der Jahrgang 2017

Zunächst bereitete uns das Weinjahr 2017 einige schlaflose Nächte, da wir mit der Gefahr von Spätfrösten zu kämpfen hatten. Durch den verhältnismäßig frühen Austrieb wurde die Spätfrostgefahr begünstigt, wobei wir glücklicherweise vom Frost verschont blieben. Die Sommermonate brachten eine Hitze und Trockenperiode mit sich wie selten zuvor. Vor allem die jungen Reben litten unter der Trockenheit, was einige Bewässerungsdurchgänge notwendig machte, um das überleben der Jungreben zu sichern. Auch den alten tiefverwurzelten Reben machte die Trockenheit zu schaffen und lange war nicht sicher, wie sich die Trockenheit auf die Traubenqualität auswirkt. Im August kam jedoch der lang ersehnte Regen der das Weinjahr 2017 rettete. Im Herbst ernteten wir gesunde und vollreife Trauben, die den Grundstein für einen tollen Jahrgang legten.

Kategorie: Weindatenblatt: Download PDF
Passende Downloads (Flaschenfotos) finden Sie in unserem Pressebereich.