Weingut Leindl

Kamptal

Die Weingärten des Weingutes liegen im Kamptal, entsprechend sind die Weine geprägt vom Terroir der Lagen. Die Böden geben dem Wein seine Mineralität und Frische, das Mikroklima mit seinem Wechsel zwischen heißen Tagen und kühlen Nächten bringt die typische Frucht in die Weine.
Die geologischen Bedingungen im Kamptal könnten kaum vielfältiger sein. Auf der einen Seite schieben sich vom Westen her die Gesteine der böhmischen Masse heran- in erster Linie Gföhler Gneis und Glimmerschiefer, aber auch Urgesteins-Verwitterungsböden, die zum Teil nur mit einer dünnen Auflage von Humus überdeckt werden. Sie sind ebenso wie der extrem seltene, verwitterte Wüstensandstein aus dem Perm, der das Herzstück des Heiligenstein dominiert, geradezu ideale Partner für hochklassige Rieslinge. Grüner Veltliner gedeihen dort aber ebenso gut wie auf den Schotterböden an den Abhängen des Manhartsberges oder den zum Teil mächtigen Lössanwehungen, die die südlichen Grenzen des Weinbaugebietes kennzeichnen.